Laserbehandlung

Mittels Laser (stark gebündeltes kohärentes Licht) lassen sich eine ganze Reihe von Augenerkrankungen gut und erfolgreich behandeln. Diese Therapie führen wir immer ambulant in unserer Praxis durch.

Wann empfiehlt sich eine Laserbehandlung?

Nachstar

Nach einer Operation des grauen Stars (Katarakt) kann es in Einzelfällen zu einer erneuten Eintrübung der Linsenhülle, in der die neue Kunstlinse implantiert wurde kommen. Dies führt zu einer Sehverschlechterung. Mittels eines YAG-Laser, dem sog. „kalten Laser“ kann eine kleine Öffnung der Linsenhülle erzeugt werden, ohne die neue Kunstlinse zu beschädigen. Die Behandlung ist schmerzfrei und meist können Sie bereits am nächsten Tag wieder klar und ungetrübt sehen.

Engwinkelglaukom

Der Augeninnendruck wird durch die Erzeugung und Abfluss des sog. Kammerwassers in der Vorder- und Hinterkammer des Auges bestimmt. Für eine bessere Regulierung der Zirkulation bzw. zur Vermeidung von anfallsartigem Anstieg des Augeninnendrucks können mittels eines YAG-Laser, dem sog. „kalten Laser“ winzige Löcher in den oberen Teil der Iris, der meist durch das Oberlid bedeckt ist, eine verbesserte Zirkulation des Kammerwassers erzeugt werden.

Glaukom

Mit der “Selektiven Laser Trabekelregeneration” (SLT) können wir beim chronischen Glaukom, wenn die Veränderungen fortschreiten und die Drucksenkung mit Augentropfen nicht ausreicht oder nicht vertragen wird, eine Drucksenkung erzeugen. Dabei wird die Durchlässigkeit des Maschenwerks für Kammerwasser verbessert, und es treten keine unerwünschten Nebenwirkungen auf. Die Behandlung kann bei Bedarf gefahrlos mehrfach wiederholt werden, falls der Effekt etwas nachlässt.

Netzhaut

Bei Netzhautblutungen, z. B. im Rahmen von diabetischen Veränderungen, Gefäßverschlüssen oder bei Netzhautablösungen wird ein Diodenlaser benutzt, um die krankhaften Veränderungen zu “verschweißen”. Hierfür ist eine medikamentöse Weitstellung der Pupillen erforderlich. (Achtung: Autofahren für ca. 3h nach der Behandlung nicht möglich)

Fehlsichtigkeiten

Laseroperationen zur Behandlung der Fehlsichtigkeit, ebenfalls häufig unter „Lasern“ verstanden, führen wir in unserer Praxis nicht durch. Wenn diese Maßnahme gewünscht wird, so beraten wir gerne und vermitteln eine solche Behandlung in entsprechend ausgestatteten und spezialisierten Einrichtungen.

Scroll to Top